• Home

Ich heiße Sie herzlich Willkommen auf meiner Internetpräsenz

Aktualisiert am 28.11.2016 um 22.56 Uhr

Es ist eine Freude, Sie auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen! wünsche Ihnen viel Freude, aber auch erholsame Zeit beim Stöbern auf meinen Seiten! Hier beschreibe ich zum einen meine ehrenamtlichen Tätigkeiten und zum anderen meine zahlreichen Hobbies, welchen ich nachgehe. Ich höre immer wieder, dass ich zu viel mache, aber ich liebe mein Leben und möchte noch viel von dem verwirklichen, was ich noch so vorhabe! Dennoch halte ich die Waage, ruhe ich mich oft aus, erhole mich auf meinen abendlichen Spazierfahrten durch die schöne Natur oder schaue Filme aus meinem Repertoire und liege, meist in den Wintermonaten, lange im Bett. Dennoch ist es mein Lebenselixier anderen Menschen zu helfen. Ich bin der festen Überzeugung, dass man etwas für die Gesellschaft tun muss/sollte - jeder auf seine Weise! Es ist außerdem sehr wichtig für Menschen zu agieren, die nicht in der Lage sind ihr Recht selbst einzufordern!!!

Meine Behinderung ist eine Athetotik, was eine Art Spastik darstellt. Während der Spastiker krampft und resultierend daraus kaum oder gar nicht etwa die Arme lang machen kann ist zwar der Athetotiker dazu fähig, jedoch oft unkontrolliert! Die Befehle des Gehirns werden nicht korrekt umgesetzt, so dass die ersten Versuche, z. B. etwas zu greifen, fehlschlagen. Im Fachjargon spricht man von schnellen Tonuswechseln der Muskulatur. Dank der großen Hilfe meiner Mutter, die mich von Kind an immer förderte, forderte und täglich mit mir trainierte, hat sich meine Behinderung sehr gebessert. Vieles erledige ich mit meinem rechten Fuß, da ich ihn besser kontrollieren kann, als meine Hände. Auch meinen Elektrorollstuhl und meinen Computer bediene ich mit dem rechten Fuß.

Ich lebe seit 1980 in der Evangelischen Stiftung Volmarstein und blicke auf erlebnis- und erfolgreiche Jahre zurück, denn ich habe während dieses Zeitraumes enorm viel gelernt. Im Sommer 1985 absolvierte ich die Schule mit dem Abschluss der Fachoberschulreife und Mitte September besagten Jahres wurde ich in die Eingangsstufe unserer Werkstatt für behinderte Menschen eingegliedert, wo zunächst Verpackungsarbeiten meine Aufgaben waren. Dann saß ich ab 1990 im Büro dieser Werkstatt am Computer. Ich habe mir alles selbst angeeignet und mich sehr intensiv mit dem Computer auseinandergesetzt. Meine Freude einen Computer bedienen und sogar Zeichnungen erstellen zu können war sehr groß. Diverse Bürotätigkeiten waren meine Aufgaben und ich entwickelte unter anderem kleine Datenbanken, welche sehr lange genutzt wurden. Seit 1993 bin ich für die Orthopädie-Schuhtechnik tätig und erledige dort die Abrechnung per Computer, bilde aus und bin Systembetreuer für unser Abrechnungsprogramm.

Ich wohne alleine in meiner gemütlichen Wohnung außerhalb der Stiftung und fühle mich sehr wohl! Der ambulante Dienst der Stiftung hilft mir bei den täglichen Bedürfnissen, wofür ich sehr dankbar bin! Hier gehe ich meinen Hobbies nach, etwa dem Amateurfunk, womit ich weltweite Kontakte pflege! Ich bin ein großer Liebhaber guter, ruhiger Musik. Vorwiegend höre ich Chill out, Reggae und Soul, aber auch Rock oder Klassik klingt wohltuend in meinen Ohren, während ich an meinem Computer sitze und arbeite. Ich schreibe mit einer Fußtastatur und Maus - ca. 50 Anschläge/Minute - erstelle Homepages, helfe anderen bei Computerproblemen und habe immer gut zu tun, bin in verschiedenen Beiräten und Vereinen tätig. Ich liebe mein Leben, was sehr farcettenreich ausgefüllt ist und wofür ich unserem Herren sehr dankbar bin! Langeweile kenne ich nicht........!

---N-----E-----U-----E----------I-----N-----F-----O-----R-----M-----A-----T-----I-----O-----N-----E-----N---

17.10.2016
Bilder vom Bückenlauf in Wetter unter: ehrenamtliche Tätigkeiten
------------------------------------------

14.10.2016
Meine Seite ist heute ein Jahr online! Es waren 6234 Zugriffe - DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!!!!!!!!!
------------------------------------------

11.09.2016
Neue Bildergalerie vom Blumental! Selbst fotografiert - zu finden unter: Meine Hobbies/Blumental
-------------------------------------------

01.05.2016
Neuer Link unter rechliches zum Bundesteilhabegesetz!!!!!!
--------------------------------------------

26.04.2016
Am 23.04.2016 war die Eröffnungsveranstaltung "grenzenlos Segeln" für barriefreies Segeln bei kaltem Wetter in Wetter am Harkottsee. Nun können auch RollstuhlfahrerInnen mit uns vom Verein Sail-together aus Dortmund die tolle Erfahrung machen mit unserem Segelboot A.Noah zu segeln!

Hier einige Presseartikel:
mein Grußwort
Der Westen
Kirchenkreis Schwelm
----------------------------------------------

13.01.2016
Menschen mit Behinderungen wünschen sich inklusive Bildungsangebote. Wie sollen die genau aussehen? Antworten geben Menschen, die in stationären und ambulanten Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Volmarstein leben.  Video
-----------------------------------------------

15.12.2015
Der Handichat - klicken und mitmachen
eine Internetplattform für behinderte und nichtbehinderte Menschen zum Austausch von Informationen aller Art!!!
----------------------------------------------

Ende 2011  begannen die Stadt Wetter an der Ruhr und der kommunale Behindertenbeirat gemeinsam mit der Evangelischen Stiftung Volmarstein und dem Frauenheim Wengern die Arbeit zur Erstellung eines Aktionsplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechts-konvention in der Gemeinde.

In sieben Fachforen und mit mittlerweile ebenfalls sieben Treffen des "Runden Tisches" - eine Art kommunales "Inklusionsparalament" - haben viele Menschen mit und ohne Behinderung seitdem mit zahlreichen Initiativen daran gearbeitet, um die Stadt Wetter (Ruhr) barrierefreier und behindertengerechter werden zu lassen. Im Februar 2012 legte die Steuerungsgruppe, die den gesamten Prozess begleitet, den Titel „Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr)“ für den Aktionsplan fest. Im Mai 2013 wurde er veröffentlicht.

Im Fachforum "Kommunikation und Bewusstseinsbildung" entstand die Idee zur Erstellung eines Buches, in dem Menschen mit Behinderungen Geschichten über ihr Leben erzählen - über ihre spezielle Leidenschaft. Denn jeder Mensch hat eine Leidenschaft, die ihn antreibt - egal, ob behindert oder nicht.

In Kooperation mit StudentInnen des Studiengangs "Journalistik und Public Relations" der Fachhochschule Gelsenkirchen und dem exzellenten Fotografen Marc Geschonke enstand innerhalb eines Jahres dieses Buch. Es wurden 18 Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen aus ganz Deutschland porträtiert - eindrucksvoll, bewegend und Mut machend.

Nun, kurz nach Fertigstellung unseres Buches und seiner Veröffentlichung im Werkstattverlag Volmarstein möchte ich hier dafür werben. Laden Sie sich gerne diese PDF-Datei runter, um sich das Buch "Leidenschaften - Geschichten vom Leben mit Behinderung" zu bestellen und es weiter zu empfehlen!
---------------------------------------------

ACHTUNG! Ein Spendenaufruf
für eine geniale Bildungs- und Begegnungsfreizeit für behinderte und nichtbehinderte Menschen im westfälischen Nordwalde. Diese Freizeit, welche seit 30 Jahren aus einer festen Gruppe besteht habe ich schon einige Male mit Begeisterung miterlebt. Damit diese tolle Freizeit bestehen kann sind wir auf Spenden angewiesen! Laden Sie sich bitte diesen Flyer runter und verteilen sie ihn reichlich und fleißig!

WIB, (Weiterbildung - Integration - Begegnung) ist eine seit 30 Jahren an die Jugendbildungsstätte Nordwalde angesiedelte Gruppe aus Ehrenamtlichen, die jährlich eine Seminarfreizeit für körperbehinderte Erwachsene durchführt. Diese kommen aus unterschiedlichsten Wohn- und Lebenssituationen (30-85 J.). Gleiches gilt für die Ehrenamtlichen (Handwerker, Erzieherinnen, Ingenieure, Unternehmensberater, Pfarrerinnen, Studenten; 17-62 J.). Inhalt und Finanzierung sowie die Durchführung werden komplett durch das Team der Ehrenamtlichen geleistet!
----------------------------------------------

Sehr bedanken möchte ich mich für Ihren Besuch auf meiner Homepage, wünsche Ihnen Gottes Segen und alles Gute! Ich antworte gerne auf jede Mail und freue mich immer sehr über neue Gästebucheinträge!


Ihr Dirk A. Pfeiffer, DL 1 EEZ

Mein Besucherzähler

Heute 1

Gestern 17

Diese Woche 82

Diesen Monat 147

Gesamt seit 14.10.2015 7048

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions